Obst- und Gartenbauverein
Heringen e.V.

 

 Vermietung von Vereinsheim und/oder Grillhütte! 

 

 

Mietvertrag

Zwischen dem Obst- und Gartenbauverein Heringen e.V. (Vermieter) und dem Mieter wird folgender Vertrag geschlossen.

1.    Der Vermieter stellt dem Mieter (verantwortliche Person) das Vereinseigene Vereinsheim mit Anlage zum Mietpreis von 60,-€ (Mitglieder 40,-€) zur Verfügung.

Die Übergabe und Rücknahme erfolgtdurch einen Beauftragten des Vermieters.

2.    Die Rücknahme erfolgt durch einen Beauftragten des Vereines! 

Die Reinigungsgebühr für die Reinigung des Vereinsheimes beträgt 25,-€.

Die Grillbenutzung wird mit 10,-€ berechnet. Sollte der Grill nicht in einem Sauberen Zustand zurückgegebenwerden, berechnen wir weitere 10,-€.

Für die vereinseigenen Partyzelte (10 X 4 Meter) wird eine Mietpauschale in Höhe von 30,-€ pro Zelt berechnet. Der Zeltaufbau wird durch einen beauftragten des Vereins und mind. 5 weiteren Personen, zu stellen durch den Mieter, vorgenommen. Das gleiche gilt für den Abbau.

Die Beseitigung des anfallenden Mülls erfolgt durch den Mieter.

Für die im Zusammenhang mit derVeranstaltung entstandenen Schäden am Vereinsheim, Einrichtung, Inventar, sowieder Außenanlage und gegebenenfalls den Zelten haftet der Mieter.

Er ist weiterhin für jeglichen Schaden haftbar, der durch Dritte aufgrund ihrer Teilnahme an der Veranstaltung entsteht. Er stellt den Vermieter insofern von jeglichen Schadenersatzforderungen frei.

Die allgemeine Nachtruhe von 22.00 Uhr bis 6.00 Uhr ist zu beachten.

Unnötiger Lärm, insbesondere bei An-und Abfahrten, ist zu vermeiden.

3.    Die Vermietung erfolgt nur zur Durchführung der geplanten Veranstaltung.

Getränke jeglicher Art, ausgenommen Schnaps, Wein und Sekt, sind ausschließlich über den Verein zu beziehen.

Bier und Radler je 0,33l werden mit 1.00,-€ berechnet

Cola, Fanta, Apfelschorle je 0,33l und Mineralwasser je 0,25l werden mit 0,80€ berechnet.

Das Aufstellen einer Zapfanlage durch den Mieter ist nach Absprache mit dem Vermieter möglich, hierfür wird eine Grundgebühr berechnet.

Das Anlegen von offenen Feuer istverboten.

Das Parken von Fahrzeugen ist nur aufden ausgewiesenen Parkflächen erlaubt.

Zusätzliche Zeltaufbauten, innerhalb der Vereinsanlage sind nur nach Absprache erlaubt.

Das vermietete Gelände umfasstausschließlich das Vereinsheim, die Grillhütte und die entsprechenden Vorplätze.

Nach Abschluss der Veranstaltung sind sämtliche Fenster und Türen zu schließen, und alle Beleuchtungen sind zulöschen.

Den Weisungen des Vermieters ist Folgezu leisten.

Die Grundmiete ist bei Vertragsabschluss fällig, Überweisungen bzw. Bezahlungen bei Rücknahme sind nach Vereinbarung möglich.

Der Mieter erkennt an, dass ihm das Mietobjekt in ordnungsgemäßen, unbeschädigten und sauberen Zustand übergeben wurde.